SDB - Sicherheitsdatenblätter einfach und schnell finden und hier herunterladen.

Überall wo mit gefährlichen chemischen oder biologischen Substanzen gearbeitet wird, sind sie zu finden: Sicherheitsdatenblätter, kurz SDB oder im internationalen Gebrauch auch Material Safety Data Sheets genannt.
Als normaler Verbraucher hat mit diesen hochwichtigen Beschreibungen nur selten zu tun. Aber jeder, der berufsmäßig Umgang mit gefährlichen Stoffen hat, sollte diesen Begriff kennen und Wissen, was damit gemeint ist und wie man mit den SDB - Sicherheitsdatenblättern umgeht.

Wer braucht SDB - Sicherheitsdatenblätter?

Ein Sicherheitsdatenblatt muss von jedem Hersteller, Einführer und Inverkehrbringer von potenziell gefährlichen Substanzen mit diesem mitgeliefert werden. Innerhalb der Europäischen Union ist dies durch die Verordnung (EU) Nr. 453/2010 festgelegt worden. Aber auch in vielen anderen Ländern, die am internationalen Handel beteiligt sind, werden Sicherheitsdatenblätter ausgestellt.
Der grundlegende Aufbau von einem SDB Sicherheitsdatenblatt wird dank internationaler Abkommen geregelt. Die spezielle Gestaltung jedoch wird in den einzelnen Ländern jedoch selbst gestaltet. In Deutschland ist dies durch die Gefahrengut-Verordnung geregelt.

Welche Aufgabe hat ein SDB Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt - SDBDas Sicherheitsdatenblatt hat die Aufgabe den Käufer und den Nutzer von potenziell gefährlichen chemischen und biologischen Substanzen vor deren möglichen gesundheitlichen Wirkungen zu warnen. Inzwischen werden aber auch viele Chemikalien gekennzeichnet, die keine potenziell gefährliche Wirkung besitzen. Dies geschieht zur besseren Information des Anwenders.

Auf einem SDB ist unter anderem auch die REACH Nummer zu finden. REACH steht dabei für „Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals” und bezieht sich auf die EU Chemikalienverordnung, die 2007 in Kraft trat. Die aufgeführte REACH Nummer dient nicht nur dazu, den Weg der Chemikalien zu verfolgen, sondern beweist auch, dass alle bisherigen Schritte gemäß der EU Richtlinien verliefen.
Des Weiteren befinden sich auf dem SDB der Verwendungszweck der Chemikalien, sowie mögliche gesundheitliche Folgen, wenn diese in Kontakt mit Lebewesen oder der Umwelt gelangen.

Sicherheitsdatenblatt-suche.de versteht sich als reine Informationsseite, mit der der User über die Bedeutung der Sicherheitsdatenblätter aufgeklärt werden und deren Sinn verstehen soll. Nach ausführlichen Recherchen werden hier die Sicherheitsdatenblätter verschiedener Firmen, Hersteller und Stoffe hier zur Einsicht frei gegeben. Dies geschieht völlig kostenlos.
Der interessierte User kann vollkommen in die abgebildeten SDBs einsehen, deren genauen Aufbau studieren und sich über die möglichen Folgen und die Verwendung bestimmter Stoffe informieren. Dies kann sowohl dem interessierten Laien helfen, als auch jenen, die berufsmäßig mit Gefahrenstoffen zu tun haben.
Die Sicherheitsdatenblätter sind alphabetisch nach den Namen der Stoffe angeordnet. Eine Direktsuche kann eingesetzt werden, wenn der Name der Substanz bereits bekannt ist.

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der SDB Sicherheitsdatenblätter der Hersteller.



Aktuell finden Sie bei uns
355565

Sicherheitsdatenblätter.